Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Biologie der Drachen
Nun mal ehrlich: Ich denke es geht doch!

Nehmt eine Libelle und setzt ihre Körpergröße in Relation oder noch besser einen Maikäfer: In Relation zu ihrer Größe und Körpergewicht sind die Flügel von Maikäfer wie auch Libelle relativ klein und sie können trotzdem fliegen!!!! Die Libelle sogear recht gut, sie ist wendig und schnell!

Würde mann diese beiden Insekten auf Drachenmaß ala NN vergrößern binn ich davon Überzeugt sie könnten trotzdem noch fliegen!

Aquila ich binn erschreckt über deine MeinungsstarrheitUndecided Aber der denkende Mensch ändert doch auch mal seine MeinungWink
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
>Ja macht man, aber der große unterschied bei Drachen und Insekten ist einer. Das Gewicht.
Insekten sind so klein, das bei ihnen die Muskeln die nötig sind um das gewicht zu heben so leicht sind, das
sie locker mithalten. Vergrößert man aber ein Insekt, kommt man an den Punkt, wo die Muskeln so schwer werden
das sie ihr eigenes Gewicht nicht mehr tragen können.
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
Was hast du denn immer mit deinem Gewicht?
Ich hab doch oben schon deutlich ausgeführt, dass Muskelmasse(Gewicht) nicht = Muskelkraft bedeuten!!!!!!!!!!!

Und Vergrößere ich ein Insekt vergrößert sich natürlich in der Relation auch das Gewicht und die Muskulatur! Aber alles bleibt in den entsprechenden Proportionen im Vergleich zum eigentlichen Insekt.
Volglich auch Muskulatur und Gewicht!
Ich will ja nicht nur den Körper der Libelle oder des Maikäfers vergrößern, sondern das Insekt in seiner Gesamtheit.
Desshalb bleiben die Proportionen auch gleich und das vergrößerte Insekt könnte dann auch sehr wohl fliegen!
Das lieber Aquila ist nicht nur meine Meinung, sondern auch meine Überzeugung!!!
Und ich habs schon mal geschrieben:
Wenn du dich in den Bereich der Anatomie, Physiologie und Biomechanik wagst, dann begibst du dich auf mein Spielfeld und auf dem Reicht dein Schulwissen nicht aus! Da binn ich dier einfach über! Da trittst du gegen jemanden an, der in dem Bereich einfach auf eine über 30Jährige Berufserfahrung zurückgreifen kann.Wink
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
Ja, ich weiß, aber einfach sachen vergrößern und hoffen das es trotzdem funktioniert klappt nicht, auch wenn die proportionen gleichbleiben. Was glaubst du warum der a380 nicht einmotorig ist, weil wenn das gehen würde hätte man es wohl gemacht.
Und wie gesagt meine überzeugung ist, wenn es gänge das es drachen gibt, hätte sich auch sowas entwickelt, weil die natur nutzt nischen.
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
Woher willst du wissen, dass ein Tier, dass nicht existiert nicht existieren kann? Dafür gibt es doch keinen Beweis, denn sobald es existiert stellt sich ja die Frage nicht mehr, ob es existieren kann. (Ich weiß nicht, ob man versteht, was ich meine, das ist schwer zu formulieren Confused)

Ich halte die Entstehung von Drachen zwar für unwahrscheinlich, aber nicht weil ich denke, dass sie nicht fliegen können, sondern, weil ich die Ernärung eines 40t wiegenden Fleischfressers für ausgesprochen schwierig halte.
Zitieren
(04-01-2014, 04:47 PM)Daenerys schrieb: Woher willst du wissen, dass ein Tier, dass nicht existiert nicht existieren kann? Dafür gibt es doch keinen Beweis, denn sobald es existiert stellt sich ja die Frage nicht mehr, ob es existieren kann. (Ich weiß nicht, ob man versteht, was ich meine, das ist schwer zu formulieren Confused)

Ich halte die Entstehung von Drachen zwar für unwahrscheinlich, aber nicht weil ich denke, dass sie nicht fliegen können, sondern, weil ich die Ernärung eines 40t wiegenden Fleischfressers für ausgesprochen schwierig halte.

Da geb ich dir völlig Recht!
Ausserdem kann mann ein Flugzeug nur gaaaaanz schlecht mit nem lebenden Wesen vergleichen!
Was die Ernährung eines 40tFleischfressers anbelangt hat die Natur ja wohl schon bewiesen, daß das gehtWink

Was Aquila anbelangt, er scheint mir halt ein kleiner Rechthaber zu seinCoolBig Grin
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
Wie schwer waren den dinosuarier? Also die schwersten?
Rawr
Zitieren
auch seeeeehr schwar, aber die schwersten waren alle pflanzenfresser, weil ab einen bestimmten gewicht ist ein tier nicht mehr wendig genug für die jagd
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
Der Argentinosaurus wog etwa 60t( laut einer anderen Quelle sogar bis zu 100t!!!). Er war allerdings auch ein Pflanzenfresser.
Zitieren
Hmm ok und der schwerste fleischfresser?
Rawr
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste