Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Rettet Laurence!
#21
Dann fang mal an Aqui Big Grin 
Wie kommt ihr denn darauf, dass Herr und Hund keine Kumpels sind??? Angel
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#22
Klar können sie das auch, aber du musst schon zu geben, dass das doch eine etwas andere Beziehung ist. Ich bin der festen Überzeugung, dass FALLS Laurence sterben sollte, dass entweder er und Temeraire gemeinsam in einer Schlacht fallen werden oder Temeraire nach Laurence Tod so depressiv wird, dass er sich selbst umbringt. Undecided
"Well, look who I ran into", crowded Coincidence.
 "Please," flirted Fate, "this was meant to be."


ഞാൻ നിങ്ങളെ നിങ്ങൾ മനോഹരമാണ് വിശ്വസിക്കുന്നു ആക്കും


Zitieren
#23
Temeraire ohne Laurence wäre eine Katastrophe, sowohl für ihn, als auch für die gesamte Welt zu dieser Zeit, wenn man alleine mal bedenkt, was Temeraire manchmal für abwegige Ideen hat!
Und nebenbei gesehen war es Laurence, der ein neues Leben für Temeraire begonnen hat, sei es auch nur, weil er zuerst aus Pflichtgefühl gehandelt hat, so hat er es spätestens bei Übergabe des Heilmittels an Frankreich für Temeraire getan. Das sollten wir ihm danken Big Grin
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#24
@ Kronos: Korrekt. Temaire ist, was er ist, wegen Laurence. Und umgekehrt. 
@ Yara: Okay, einigen wir uns auf "Kumpels". Diese Kumpels sind  nett und niedlich und machen Spaß - bringen aber nix für die Entwicklung der Handlung. Die wiederum ihr spezifisches Vernügen für den Leser aus der Entwickung der Charaktere Temeraire und Laurence bezieht. 
Seid ihr schon der ANUURLIG beigetreten??? Blush
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#25
(11-14-2014, 10:11 PM)Kronos schrieb: Temeraire ohne Laurence wäre eine Katastrophe, sowohl für ihn, als auch für die gesamte Welt zu dieser Zeit, wenn man alleine mal bedenkt, was Temeraire manchmal für abwegige Ideen hat!
Und nebenbei gesehen war es Laurence, der ein neues Leben für Temeraire begonnen hat, sei es auch nur, weil er zuerst aus Pflichtgefühl gehandelt hat, so hat er es spätestens bei Übergabe des Heilmittels an Frankreich für Temeraire getan. Das sollten wir ihm danken Big Grin

Sicher wäre das eine Katastrophe, aber Katastrophen sind witzig. Außerdem ist Laurence ein Spießer, und Spießer müssen weg!
Lesen sie doch Bücher!
Einige von ihnen wurden speziell dafür geschrieben.
Michail Genin
Zitieren
#26
Ich denke gar nicht mal, dass es eine Katastrophe für Temeraire wäre. Natürlich würde er sehr trauern, am Anfang zumindest. Aber danach wird er die Freiheit haben, einiges umzukrempeln, ohne ständig zurückgepfiffen zu werden und Rücksicht nehmen zu müssen.
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#27
Nerin hätte er nicht weil er dasnn ganz schnell erschossen werden würde, da er eine zu große gefahr für alle darstellt
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#28
Wenn er in England ist, ja. Aber wenn er in Waterloo ist, werden alle Mächte versuchen, ihn für sich zu gewinnen. Vlt läuft Temeraire zu Napoleon über.

Dass ihr so blind seid! Es liegt doch deutlich auf der Hand: Drachen erfüllen alle Kriterien von Insekten, und Laurence ist auf Dauer nicht gut für Temeraire, der wird sonst auch noch so ein spießiger Langweilerdrache.
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#29
Drachen werden für kein geringeres Vergehen als Menschenfressen erschossen! In England, im liberalen Amerika, in China. Im epinapoleonischen Frankreich sicher auch, Russland wär ich mir nicht so sicher, Australien hat zu wenige Drachen, die Inka haben nicht genug Schusswaffen. Und Temeraire könnte sich auch mit Lien zusammentun und sich mit ihr wieder versöhnen, da er ihren Schmerz dann nachvollziehen kann, wenn sie dann noch lebt. Solange Laurence nicht exekutiert wird, wird er aber niemanden dafür zur Rechenschaft ziehen, also militärisch gesehen harmlos.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#30
Fangen wir mal von Unten an. Lien würde eher die ganze Welt in Brand setzen als das sie mit Temeraire zusammen arbeitet.
Und ich denke man würde ganz schnell eine Ausnahme machen, wenn Temeraire anfängt mit seinen wirren und viel zu liberalen ideen die Welt zu überfluten. Weil er eine ernsthafte Gefahr für das Land ist. Und man weiß nichts über Amerika und China, nur England. Und ganz ehrlich,. wenn ich die Wahl hätte zu der Zeit einen Drachen wie ein ungezügelter Temraire frei rumlaufen zu lassen, dann würde ich ihn erschießen. Und wenn er der letzte Drache in meinem land wäre.
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste