Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Drachenarten
#21
Im amerikanischen Wiki steht auch : Breed - Mauerfuchs ("fox on the wall"), das geht. Aber FanFiction ins Wiki nehmen möchte ich nicht unbedingt. Kouhei muss auch wieder raus. Wenn Jside eine "Unterwiki" nur für FF einrichtet, gerne. Da könnten dann auch all eure Kreaturen und Individuen aus den anderen Drachengeschichten rein. Jside, hast du das gehört? Kouhei muss raus!
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#22
Meine Drachenarten kann man in deutsche Fanon Wiki eingeben. Dachte jemand an Übersetzung der Namen?
Zitieren
#23
Ich denke, man sollte die Namen lassen, vlt Worterklärungen dazu. Und ich frage Jside, ob er im Fanon ein Wiki anlegen kann.
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#24
Äh.. ich bin mir nicht sicher, wo das rein soll. Also: über den Xenica wissen wir nur, dass er in "Drachenbrut" erwähnt wird, dass er nur weibliche Kapitäne akzeptiert und "nicht kriegsentscheidend" ist. NN hat sich ja bevorzugt bei Vögeln und Schmetterlingen inspiriert, einen Xenica als Schmetterling gibt es, zwei Arten in Australien oder so, die alle beide etwa 1806 entdeckt wurden. Somit kann man rückschließen, wie der Xenica-Drache aussehen muss, auch, wenn es nirgends steht. http://naominovik.com/w/images/6/6b/Xenica_byKalia.jpg Hier finde ich die Färbung wunderschön. Kirył könnte das Bild schon kennen, ist schließlich von Kalia.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#25
Ich habe seit langem mal wieder in Solaris Forum geguckt und bin dabei auf ein paar interessante Dinge gestoßen. Er hat einen Namen für Kulingiles Drachenart gefunden "Golden Nettle/Chevalier d'Or". wenn wir das in der Übersetzung genauso vom Bunten Greifer ableiten, kommt Goldwener Greifer raus, aber der englische und französische Name sind hübscher. Und er hat die kleinen weißen russischen Drachen, wie Grig, benannt: "Belizna", was wohl einfach nur "weiß" bedeutet.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#26
Wer war nochmal Solaris (außer dass es ein berühmter Roman von Stanislaw Lem ist)? Wieso gibt er NNs Drachenarten Namen?
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#27
(05-11-2016, 07:07 PM)Terminator schrieb: Wer war nochmal Solaris (außer dass es ein berühmter Roman von Stanislaw Lem ist)? Wieso gibt er NNs Drachenarten Namen?
Er hatte sich kurz nach mir im amerikanischen Wiki angemeldet und ein paar wenige Seiten bearbeitet. Ich hatte ihm im WIki mal unsere historischen Theorien oder Theorien zur Drachenbioloie vorgestellt und er hatte ein paar gute Kommentare dazu geschrieben. Hat sein eigenes Forum aufgemacht, hab ich garantiert irgendwo schon mal geschrieben, in dem es aber hauptsächlich um FanFiction von NNs Drachen in modernerer Zeit geht. Er hat zwei sehr hübsche 2WW_Stories mit Drachen geschrieben (leider nicht mehr, aber das Forum läuft auch nicht). Naja, Kirył hat sich dort angemeldet, aber außer Solaris selber, schreibt praktisch keiner was. Und er hat einen riesigen Bereich eingerichtet für neue oder bestehende Drachenarten, die meisten hat er sich selbst ausgedacht, Kiryłs Drachen sind auch drin. Und NNs Drachen halt auch. Und ein paar namenlosen Rassen, s. Post vorher, hat er halg Namen gegeben. Ist ja auch blöd die Dinger mit NamenloseRasse2Chinesisch oder so zu nummerieren.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste