Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Drachenarten
#1
Hier stellt jeder neue Drachenarten vor, die nicht unbedingt bei NN auftauchen. Name, Aussehen, Gewicht, Herkunft, Besonderheiten/Besondere Fähigkeiten, Herkunftsgeschichte. Terminator kann hier alle Züchtungen aus Drachentraum vorstellen und Kirył kann seine Arten aus Powietrzny Korsarz präsentieren (ich kenne bisher nur Oras).

Hier meine erste Züchtung: etwa 3t schwerer, dunkelroter Drache mit rotbraunen und hellbraunen Flächen und grauen Tupfen. Lebt im amerikanischen mittleren Westen in Mittelgebirge und nach Süden in der Steppe, seine Farbe tarnt gut. Lange dünne Klauen und lange Zähne (aber nicht aus dem Maul herausragend wie bei Säbelzahntigern). Dünn, aber zäh und ledrig-muskulös, dickere Schuppenschicht, als andere Drachen. Kann gut manövrieren und an Steilhängen landen, ein bisschen klettern kann er auch. War schon immer dort heimisch, lange unentdeckt, weil er an unzugänglichen Stellen im Gebirge oder in Schluchten lebt. Mit dem Auftauchen der Menschen neugierig näher an Siedlungen herangeflogen, seitdem von den Indianern als Kundschafter genutzt, der Auskunft über die Aktivitäten der weißen Siedler gab und sie relativ gefahrlos verfolgen konnte. Mittlerweile Späherdrache mit Ein-Mann-Besatzung. Genannt "Roter Felsen", weil er bei ungenauen Hinschauen oft mit den roten Felsen verwechselt wurde. Ein indianisches Wort für Felsen habe ich leider nicht gefunden, falls jemand eines findet, wäre das natürlich passender.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#2
Meine erste Züchtung ist ein Wasserdrache. Ca. 4 Tonnen, grünlich-gräulich (nicht greulich)-bläuliche Färbung - also unter Wasser durchaus schwer erkennbar. Augenfarbe: Türkis. Flugunfähig. Statt Flügel:  2 seitliche Ruderflossen. Statt 4 Beinen: 4 Flossen, mit der diese Art (wie ein Seehund) auch notfalls an Land rumhopsen kann. Besondere Fähigkeiten: Kann Ultraschall und noch eine besondere Schall-Frequenz, um Seeminen aufzuspüren und zu vernichten. In Europa war das ihr Marineeinsatz im frühen 20. Jahrhundert. Die Art stammt aus Kanada. Wurde ursprünglich von den Ureinwohnern eingesetzt um bessere Fishing-Beute zu machen. Die besondere Schall-Frequenz funktioniert auch an Land. z.B. um teuflische Lien-Drachen plötzlich platzen zu lassen. Blush 
Ihr Name ist Bubbles. Aqui kennt sie ganz gut. Irgendwo hier gibts auch einen Steckbrief Blush
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#3
Was wäre mit einem französischen Drachennamens Coeur-de-Pigeon? (Herz der Taube für alle, die kein französisch sprechen). Ist eigentlich eine Tomatensorte, klingt aber sehr melodisch, wie eigentlich alle französischen Drachennamen.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#4
Du möchtest also einen Drachen nach einer Tomate benennen?? Obwohl.. Möglicherweise ist es ja ein botanisch veranlagter Drache, der diese Tomatensorte gezüchtet hat, weshalb sie dann nach ihm benannt wurde. ^^
"Well, look who I ran into", crowded Coincidence.
 "Please," flirted Fate, "this was meant to be."


ഞാൻ നിങ്ങളെ നിങ്ങൾ മനോഹരമാണ് വിശ്വസിക്കുന്നു ആക്കും


Zitieren
#5
Kronos hat eine neue Drachenart erfunden, sie ist hier beschrieben:
https://forum.temeraire.net/de/thread-10...l#pid41465
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#6
In der Tat, aber die kreative Ausgestaltung hat ja bereits Termi übernommen Angel
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#7
hmm Big Grin
die afrikanische Gottesanbeterin. Sie lebt in Afrika (ach echt) und Jagd Tiere von Antilopengröße und aufwärts im Flachland (Steppe, Savanne). ihre unterseite ist Himmelblau, während ihre Oberseite sandig und leicht grün gefärbt ist. Zur Jagd besitzt sie im Vergleich zu den hinterbeinen überdimensionierte Vorderglieder, die sie ausklappen kann um ihre Beute zu fangen. Diese sind aufgrund ihrer Ähnlichkeit mit den Fanggliedern der europäischen Gottesanbeterin namensgebend. Die afrikanische Gottesanbeterin Jagd typischerweise indem sie in einem Kreisenden Gleitflug eine Herde oder ein anderes Opfer ausmacht und sich daraufhin in der Nähe des im Boden teilweise eingräbt und tarnt. Passiert eine Beute den getarnten Drachen schnappt er mit seinen Vorderbeinen zu und begibt sich mit dem Opfer in die Luft um sich zur Nahrungsaufnahme zu entfernen.
Die afrikanische Gottesanbeterin ist kein Insekt und besitzt die gleiche Schuppenhaut, die andere Drachen haben.
«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»«»


Du bittest mich zu bleiben,
zu ehren, meine Pflicht.
Du sagst, dort herrscht das Dunkel,
bleib hier, hier gibt es Licht.

Du willst mir doch nur helfen,
mich warnen, vorm Gericht.
Ich hab mich bloß vernarrt und
die Freiheit verherrlicht.

Dein Körper sagt Vetrauen.
Hoffnung, sagt dein Gesicht.
Doch ich sehe deine Augen.
"Ich glaube dir nicht."

Ein Zuchtdrache zu einem Wärter, bevor er das Gehege verlässt.
Zitieren
#8
http://s13.zetaboards.com/Dragon_War_1939/forum/96800/ Irgendwie hab ich das Gefühl, dass doch englischsprachige fans in unserem Forum lesen. Ist auch ganz neu dieses Forum. Fantastische Geschichte.
Ballistische Experimente mit kristallinem H2O auf dem Areal des Pädagogischen Instituts unterliegen striktester Prohibition!
Zitieren
#9
Hmm. Ich glaub das Forum da hat Solaris erfunden. Und keiner antwortet Confused
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#10
(06-27-2015, 01:20 AM)klara schrieb: Hmm. Ich glaub das Forum da hat Solaris erfunden. Und keiner antwortet Confused

Wer bitte ist Solaris?
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste