Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kampf und Kampfgröße
#31
Da muß ich dier Rechtgeben Wink Ein Drachentransporter fur NNs Drachen müsste eigentlich die größe eines Flugzeugträgers haben. Stellt euch so ein Teil mal mit Segeln vor :lol:

Das einzige was ich mir da noch eventuell vorstellen könnte, währe ein Katamaran oder noch besser ein riesiger Dreirümpfer, bei dem aber jeder Rumpf die größe eines vierdeckigen Linienschiffes haben müsste.
Ob so ein Teil aber segelbar währe, wage ich zu bezweifeln :mrgreen:
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
#32
nun, wie immer missachte ich alle erkentnisse und sage meine Meinung.
Ein ausgewachsener Königskuper ist kanpp 40 Meter lang.
Das erfährt man in Drachenpirnz, mit der Seeschlange dwelche mit 8ß0 meter gut doppelt so langwie der größte Königskupfer ist Kulingle dürfte ausgewacshen also kanpp 45-50 meter lang sein.
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#33
Ich denke aber, dass 120 Meter ausreichen müssten, schließlich passen ja auch viele Drachen nebeneinander auf das Schiff und selbst wenn man nur Königskupfer transportieren würde hätte das Schiff doch die dreifache Länge eines Drachen.
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#34
jooooo - und ich glaub schon, dass ein 120 m Schiff noch segelbar ist. Weil (hab grad nachgeguckt) die Gorch Fock ist ca 90 m lang und 12 m breit. Und die segelt ganz gut. Ich hab natürlich keine Ahnung, ob 30 Meter mehr was ausmachen.
Bestimmt kommts auf die Breite an.
Und wenn eine Seeschlage lt. Aquila 80 Meter lang ist, und 2 x oder so um das Schiff rumpaßt (Breite + Höhe), dann KANN das Schiff nicht soooo breit sein. Und trotzdem passen die Drachen drauf, weil die sind ja auch nicht so breit. Außer wenn sie sich zusammen rollen. und dann gibts ja auch ärger mit der Mannschaft, weil man ständig über Drachenteile drüber steigen muss.
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#35
Genau... und dieses eine Schiff war doch 120 Meter lang, oder? Ich sehe da eigentlich keine ProblemeBig Grin
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#36
Das Problem liegt beim Material das verwendet wird!
Ein Schiff benötigt auf der einen Seite eine gewisse Verwindungssteifigkeit und Andererseits aber auch eine gewisse Flexibilität um auch große Wellen ausreiten zu können.
Da bis inns 19teJahrhundert die meisten Schiffe aus Holz gebaut wurden, wahren bei deren Länge gewisse Grenzen gesetzt. Diese Grenzen gibt auch noch im modernen Schiffbau, nur durch die Stahlbauweise sind sie da weiter gesteckt.
Das Problem ist mal ganz einfach gesagt: Ist ein Schiff zu lang und reitet sagen wir mal auf ner 8mtr. Welle auf kann es schlicht und einfach auseinander brechen. Ist schon mit sehr großen Öltankern passiert. Dess halb denke ich in Holzbauweise sind 120mtr. Länge schon ziemlich hart an der Grenze wenn nicht schon überschritten!
Zumal 8mtr. Wellen im Nordatlantik keine Seltenheit sind Wink
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
#37
Verstehe... ob NN das auch weiß?
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#38
Glaub ich eher nicht! Ich denke nicht, daß sie sich mit Schiffbau auseinandergesetzt hat Wink
Die einzige wirkliche Magie ist die Liebe
Zitieren
#39
doch hat sie^^ der rumpf der drachentranspoter ist Stahlverstärkt^^
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#40
ah ja - gut. Und wo steht das Aquila? - ich kann mich nicht dran erinnern Undecided
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste