Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zusammenleben mit Drachen
#11
Nun, ich denke geade diese Menschlichen eigenschaften könnten genutzt werden^^
und außerdem ich denke noch vor hundert jahren dachte man auch von farbigen, das sie tiere wären^^ wieso also sollte das nict auch mit drachen gehen^^
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#12
Weil Drachen sich von Menschen durch einiges mehr als die Hautfarbe unterscheiden... die Menschen hätten sicher auch Angst vor ihnen.
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#13
ach ja Paradebeispiel China, die sind daran gewöhnt und ich denke wenn sogar die "babaren es schaffen wieso dann nicht auch der moderne Westliche Mensch^^
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#14
Das liegt möglicherweise daran, dass China bei NN beim besten Willen nicht realistisch zu nennen istWink
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#15
Das stimmt. Außerdem China als Barbarenland zu bezeichnen - oweh. Deren Kultur is schon bissje älter als unsere. D.h. als die Chinesen schon lesen und schreiben konnten, konnten die Bewohner Europas kaum sprechen. Confused Daher ist NNs China zwar nicht realistisch, denkt aber die Entwicklung einer alten Kultur schon plausibel weiter.
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#16
ja ich mein auch nur^^ und ich denke was an NN welt ist realitisch und so unrealitisch ist NN'S China nicht.
Es gibt drei Gruppen von Leuten,
die die Regeln aufstellen,
die die ihnen folgen,
und die die die Regeln hinterfragen.

Zitieren
#17
Irgendwo, ich glaube in einer der englischen Short Stories von NN, bezeichnet Lien Frankreich als "dieses unzivilisierte Land". Wir wissen wenig über die französischen Drachen, aber England kann man aus Drachensicht schon als unzivilisiert bezeichnen.Dodgy
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Zitieren
#18
Ich denke einfach, dass die schlechten Eigenschaften der Menschen in Hinsicht auf Unterdrückung usw. bei NN nicht in realistischer Höhe ausgeprägt sind.
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren
#19
Ah doch schon - eigentlich kommen die meisten Menschen schlecht weg, sogar z.T. im Flugkorps, s. Rankin. Bloß in Hinsicht auf das Verhältnis von Drachen und Menschen ist NN bissje romantisch.
Aber das macht ja den Reiz des ganzen aus, oder? Big Grin
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Zitieren
#20
Da will ich nicht wiedersprechenBig GrinBig Grin
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Zitieren


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste