Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drachen in der Welt der Bildenden Kunst
#1
Mir wurde kürzlich bewusst, dass keinerlei Threads auf diesem Gebiet gegeben sind und auch nur mangelhaft in anderen Bereichen aufgegriffen wurde.
Daher will ich Euch einige der mir bekannten Künstler vorstellen, deren Hauptaugenmerk, oder zumindest zu einem beträchtlichen Teil, unsere allbekannten geschuppten und geflügelten Wesen darstellen.
Und selbst, wenn Euch kaum, oder gar keiner der Namen bekannt war, bin ich mir sicher, dass euch überraschen wird, einige ihrer Werke bereits zu dem einen oder anderen Moment erspäht zu haben, ohne jedoch den Schöpfer hinter dem Pinsel zu erfragen.

Falls Ihr noch weitere weltbekannte Künstler und wahre Talente mit einer Vorliebe für Drachen kennt, dürft ihr natürlich auch ergänzen. Tips sind immer gern willkommen.


Ciruelo Cabral
Zumeist nur unter seinem Künstlernamen Ciruelo bekannt, gehört dieser argentinische Künstler zu den wohl bekanntesten, die bevorzugt Drachen auf die Leinwand bringen. Sogar geht man oft genug so weit, ihn den Meister der Drachen zu nennen. Er zeichnet zumeist traditionell. Neben den gewöhnlichen Malereien erschuf er zudem eine eigene Form der Kunst, das 'Petropictos', welches seine Technik, auf Stein zu malen, umschreibt. Komischerweise stellen überraschend viele Kunstwerke zwei bestimmte Drachen dar. Den Weißen, Hobsyllwin, welcher wohl sein Liebling zu sein scheint und den Schwarzen, Dsurion, auch Dark Dsurion genannt.
Seine Werke finden sich überall, Kalender, Poster, Artbooks, CD-Cover, Buchcover, wie so manchen von euch schon bei dem Roman 'Die Drachen' von Julia Conrad aufgefallen sein sollte. Das Bild 'Dragon Sunset' dürfte wohl sein Bekanntestes sein.
Zudem verfasste Ciruelo einige Werke, darunter das weit bekannte 'The Book of the Dragon'.

http://os1.i.ua/3/1/8774263_a12d4c4d.jpg
http://s.wallpaperhere.com/wallpapers/19...ardian.jpg
http://insideyourart.com/imageoriginal/2...yllwin.jpg
http://t.wallpaperweb.org/wallpaper/fant...surion.jpg

http://www.youtube.com/watch?v=OeGtGbMRmvM


Todd Lockwood
Dieser amerikanische Künstler gehört zu den wohl wichtigsten Zeichern aus der Welt von Dungeons & Dragons.
Rund um das Fantasy RPG finden sich massenhaft seiner Kreationen, die Spielinterne Wesen darstellen, allen voran die typischen Drachen. Wichtige Inhalte sind beispielsweise im Buch 'Draconomicon' vertreten, welches doch mehr als Regelbuch gedacht ist, als Galerie.
Doch auch zu anderen Motiven ist Lockwood allemal fähig. So zeigt eines seiner beliebtesten Bildnisse den Drachen Temeraire und seinen Kapitän Laurence im Flug.

http://wallpoper.com/images/00/35/52/04/...355204.jpg
http://frpnet.net/images/stories/habergo..._Final.jpg
http://os1.i.ua/3/1/8815999_f3033f86.jpg


Jason Engle
Neben Lockwood eine weitere D&D Koryphäe. Engle's Spiel mit Licht und Farben lassen seine Bilder noch fantastischer wirken. Und dennoch leiden die Details nicht darunter.
Bekannte Romane, die seinen Stempel tragen, sind beispielsweise 'Der Aufstand der Drachen' und 'Das Imperium der Drachen' von Julia Conrad.

http://www.drachenserver.de/wordpress/wp..._wrath.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs5/i/2005/12...nEngle.jpg
http://art-of-fantasy.org/uploads_big/20...212455.jpg


William O'Connor
Ein weiterer amerikanischer Künstler. Allgemein ist O'Connor oft in Zusammenarbeit mit Videospielen beschäftigt, als Konzeptkünstler versteht sich.
Seine Werke stellt er sowohl auf traditionelle Weise mit Bleistift, Pinsel und Papier, wie auch auf moderne Weise mit Grafiktablett und PhotoShop zusammen.
Auch er war zu einem guten Teil an D&D-Projekten beteiligt.
Zur Veranschaulichung seiner Zeichenmethoden und Techniken hat er 3 Werke veröffentlicht, alle unter dem Haupttiel 'Dracopedia'. Band 2 trägt den Zusatztitel 'The Great Dragons', das 3. 'Bestiary'.

http://3.bp.blogspot.com/-cLf2tY3H-Kk/Tg...onlord.jpg
http://1.bp.blogspot.com/-08d3jBbjDdo/Tz...aladin.jpg
http://4.bp.blogspot.com/-nodfuDWaWc4/Ta...onghuo.jpg


Kerem Beyit
Auch die Türkei kennt großartige Künstler. Dazu gehört Kerem Beyit zu denen, die gerne ihre Kunstwerke auf deviantArt ausstellen. Zumeist werden seine Publikationen für Titelseiten von Romanen bevorzugt. Wer von euch die 'Ordinary Farm', oder hierzulande 'Tinkerfarm' Bücher von Tad Williams kennt, kennt auch zwei seiner Bilder.
Manche seiner Werke kamen den deutschen Versionen einiger Romane zugute, wie 'Der Herr der Drachen' und 'Der Verrat der drachen' von Lara Morgan und nicht zuletzt 'Drachengold' von Naomi Novik. Passend zu 'DragonWorld' - einer Künstler-Galerie in Buchform - in der auch Beyit selbst unter den vorgestellten Virtuosen gehört, erschuf er das Titelbild.

http://fc07.deviantart.net/fs25/f/2008/1...mbeyit.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs51/f/2009/3...mbeyit.jpg
http://www.addwork.net/wp-content/upload...beyit1.jpg


Anne Stokes
Ihre Kunst ist augenscheinlich dem Dark Fantasy und Gothic zuzuordnen. Atemberaubend gekleidete Frauen, wie auch bedrohlich wirkende Drachen sind ihre Spezialität. Und auch Stokes Bilder finden sich überall. Kalender, T-Shirts, Bettwäsche, etc.
Und wer auch immer die Romane 'Krieg der Drachen' von Michael A. Stackpole, 'Drachenland' von Michael Reaves oder 'Drachenwacht' von Naomi Novik kennt, kennt auch ein Stück ihrer Kunst.

http://www.1zoom.net/big2/9/214855-stranger.jpg
http://images5.fanpop.com/image/photos/2...00-676.jpg
http://www.cuded.com/wp-content/uploads/...00_925.jpg


John Howe
Dieses Mal ein Spezielist im Raum Herr der Ringe und anderer Tolkien-Literatur. Anders als seine ebenfalls begnadeten Kollegen Alan Lee und Ted Nasmith scheint Howe eine deutlich höhere Leidenschaft für Drachen zu besitzen. Dies verdeutlicht sich in dem guten Anteil an Malereien, die diese darstellen bis hin zu seinen eigenen Artbooks, wovon eines, 'Forging Dragons', wie der Name schon offenkundig verrät, ganz den flugfähigen Reptilien gewidmet ist.
Sein Stil wirkt durchgehend düster, überrascht jedoch gelegentlich mit überdurchschnittlich bunten Illustrationen.

http://www.drachenserver.de/wordpress/wp..._night.jpg
http://images.wikia.com/lotr/images/c/c9..._Tower.jpg
http://4.bp.blogspot.com/_Bwz_lbNdn3g/TU...nting.jpeg


Larry Elmore
Ein weiteres Talent, was traditionelle Kunst mit Ölfarben angeht.
Und wieder ein Künstler, welcher viel mit D&D beschäftigt war, zum größten Teil an der Dragonlance Saga.
Seine Kunst wirkt altertümlich und ist vor Allem reich an Details.

http://www.vossi.org/vossi/bilder/elmore5.jpg
http://thedailysb.files.wordpress.com/20...%3Fw%3D604
http://wallpoper.com/images/00/32/30/96/...323096.jpg


Jessica 'NeonDragon' Peffer
Es geht auch farbenfroh. Und wie! J. Peffer liebt es, Drachen in ihrer eigenen comic-artigen Form darzustellen. Die hervorragende Qualität ihrer digital erstellten Bilder verhalfen ihr schon zu diversen Veröffentlichungen von Galerien und Tutorialen in Buch- und Videoform, die allesamt ihren Markennamen 'DragonArt' tragen.
Neben ihre eigenen Webpage schaffte sie es, eine auf ihrer Kunst basierende Browser Game Seite, genannt 'Flight Rising', ins Leben zu rufen.
Auch NeonDragon ist stets auf deviantArt vertreten, doch auch auf LiveStream kann man den Entstehungsprozess einiger ihrer Drachen beobachten und lernen.

http://fc00.deviantart.net/fs70/f/2010/2...dragon.jpg
http://neondragonart.net/wp-content/gall...dragon.png
http://fc01.deviantart.net/fs50/f/2009/3...dragon.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs71/f/2010/2...dragon.jpg

http://www.livestream.com/neondragonart


Mauricio 'El-Grimlock' Herrera
Gemeint ist natürlich nicht der mexikanische Boxer, sondern ein Comic-Illustrator aus Chile.
Und Comic ist fast schon untertrieben. Was Herrera auf die virtuelle Leinwand bring, grenzt schon an Magie.
Bunt, präzise. Lebendig wirken seine Illustrationen. Dabei nimmt er sich allerlei Comics und Videospiele als Thematik.
Und wie so viele ist auch El Grimlock Anhänger der deviantArt Community.

http://fc07.deviantart.net/fs40/f/2009/0...imlock.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs37/f/2008/2...56691a.jpg
http://th06.deviantart.net/fs71/PRE/f/20...4hs63e.jpg
http://th03.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...imlock.jpg



Und ein paar weitere Deviants möchte ich noch vorstellen.
Nicht mit den oben genannten Meistern mithaltend, bestechen sie dennoch mit großem Talent und Enthusiasmus. Auch sie gehören zu meinen persönlichen Favoriten.

Skysealer
Digitale Kunst wie sie besser kaum sein kann. Allein ihre Skizzen zeugen von Präzision und Können. Und nicht nur die Qualität stimmt. Im vergleich zu anderen Künstlern, zeichnet und veröffentlicht Skysealer Drachen sprichwörtlich am laufenden Band.

http://th00.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...4rl5ak.png
http://fc04.deviantart.net/fs44/f/2009/0...sealer.jpg
http://th06.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...36x35k.png
http://th05.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...4erwtp.png


Natalia 'VampirePrincess007' Ponce Gutiérrez
Digitale Kunst, welche atmospherisch einfach nur umwerfend wirkt.

http://th00.deviantart.net/fs43/PRE/f/20...ess007.jpg
http://th01.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...ess007.jpg
http://th06.deviantart.net/fs40/PRE/f/20...ess007.jpg
http://th07.deviantart.net/fs40/PRE/f/20...ess007.jpg


Isabelle 'Drakhenliche' L. Davis
Bösartig, giftig... untot. Das ist der Stil von Isabelle L. Davis. Doch in ihrer finsteren Kunst steckt durchaus etwas Faszinierendes.
Oder gerade deshalb.

http://th00.deviantart.net/fs71/PRE/f/20...36vofl.jpg
http://th00.deviantart.net/fs14/300W/f/2...nliche.jpg
http://fc09.deviantart.net/fs71/i/2010/1...nliche.jpg
http://fc08.deviantart.net/fs26/i/2008/1...nliche.jpg


Sandara Tang
Eine brilliante Küstlering, welche den Umgang mit digitalen Zeichenprogrammen bestens versteht. Ihre Werke wirken einfach magisch.
Und man schaue sich nur das gelungene Temeraire-Abbild an!

http://fc03.deviantart.net/fs45/f/2009/0...andara.jpg
http://th08.deviantart.net/fs70/PRE/f/20...5s76v7.jpg
http://th03.deviantart.net/fs50/PRE/f/20...andara.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs45/f/2009/0...andara.jpg


Nicolás 'Amisgaudi' Alejandro Pena
Ein großartiges Talent aus Mexiko.

http://th02.deviantart.net/fs71/PRE/f/20...4ejstq.jpg
http://fc07.deviantart.net/fs50/i/2010/0...sgaudi.jpg
http://fc00.deviantart.net/fs70/f/2012/1...52bxlk.jpg
http://th08.deviantart.net/fs71/300W/f/2...2kbktt.jpg


Tiago 'Grafik' da Silva
Die Liebe zur Natur spiegelt sich in den Bildern dieses portugiesischen Künstlers wieder.
Und wieder sieht man kaum an, dass sie in PhotoShop entstanden.

http://fc09.deviantart.net/fs31/f/2008/2...Grafik.jpg
http://fc06.deviantart.net/fs32/f/2008/2...Grafik.jpg
http://fc04.deviantart.net/fs31/f/2008/2...Grafik.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs50/i/2011/2...2ao6zt.jpg


Stephanie Pui-Mun Law
Mit dem Gebrauch von Wasserfauben ist Pui-Mun Law an dieser Stelle eine richtige Ausnahme. Zugleich ist ihr Stil erheblich differenzierter.

http://fc03.deviantart.net/fs70/f/2012/1...50umfl.jpg
http://fc09.deviantart.net/fs70/f/2012/0...4rvi13.jpg
http://fc07.deviantart.net/fs70/f/2010/0...puimun.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs41/f/2009/0...puimun.jpg


Adam 'VegasMike' Vehige
Vehige scheint in den meisten seiner Malereien einen obskuren und teils übertriebenen Stil zu bevorzugen.
Auch interessant, was sich jenseits seiner Drachenbilder für Fan Art findet.

http://fc01.deviantart.net/fs71/i/2013/0...60faw3.jpg
http://fc06.deviantart.net/fs48/f/2009/1...asMike.jpg
http://fc09.deviantart.net/fs11/i/2006/2...asMike.jpg
http://fc01.deviantart.net/fs8/i/2005/32...asMike.jpg
[Bild: bgsigi2_by_vehementiseaveritas-d8hd8wx.png]
Antworten
#2
Gute Idee, Veri - leider hab ich mir den Namen von Dingsbums und Schwammkopf von gestern nicht merkt Undecided - sonst hätt ich die beiden gern hier gezeigt. Waren nämlich toll. Smile
(Schattenfeuer und Artifexia sind auch bei Deviantart, beide super)
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Antworten
#3
Könntest du noch ein paar Links einfügen? Das wäre praktischWink

Ich hab auch noch einen, nämlich Daniel Govar, der unter dem Namen Choiseul in Jsides englischem Forum angemeldet ist. Ich nehme mal an, um Werbung in eigener Sache zu betreiben, er war nämlich nur ein-, zweimal da. Von ihm gibt es auch was auf NNs Website, aber er ist, glaub ich, nicht auf Drachen spezialisiert.
https://forum.temeraire.net/en/showthrea...d=44#pid44
Zu viele Noten, Herr Mozart!







Antworten
#4
Vow - im englischen Forum gibts ein/e Iskierka Heart
Die größten und unmöglichsten aller Konflikte beruhen immer auf derselben Grundlage: "Du bist doof, nein, du bist doof, nein DU bist doof!" (Jonas Jonasson)
Antworten
#5
Links füg ich noch ein. Dauert vielleicht etwas...

Edit: So, das wär's erstmal. Hin und wieder kann ich ja ergänzen...
[Bild: bgsigi2_by_vehementiseaveritas-d8hd8wx.png]
Antworten
#6
Ich kenne mich da leider nicht so gut aus... aber die Bilder und die Idee finde ich klasseBig Grin
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Antworten
#7
So hab ich nun ein paar weitere Künstler ergänzt, die mich schon sehr begeistern.

Choiseul ist ebenfalls gut, muss ich zugeben. Wen wundert's, dass gerade sein Fleur de Nuit mich am ehesten positiv überraschte?! ^^
[Bild: bgsigi2_by_vehementiseaveritas-d8hd8wx.png]
Antworten
#8
Mir gefällt die Idee auch^^

Es ist auch nur verständlich, dass sich die Künstler für Drachen interessieren, denn Drachen sind ja auch ungemein faszinierende Wesen und obwohl mir die Namen nicht bekannt sind, so sind mir die Personen doch gleich sympathischer^^

Ich habe auch einmal gehört, dass es Menschen gab, die ihr Leben mit der Forschung an Drachen verbrachten.
So wurde der Begriff Wyvern definiert, eine Drachenart nach deren Vorbild auch Skalli entstanden ist Wink
'Ich bin die Eule, die über dieses Forum wacht. Vielleicht nicht immer sichtbar, aber doch immer da."
Antworten
#9
Kam der Begriff "Wywern" nicht aus der nordischen Mythologie?
"Es ist bei der Prager Kleinseite eine goldene Taschenuhr verloren worden, worinnen sich ein Bildnis des Gottes Kronos befindet. Wer solche zurückbringt erhält ein gutes Trinkgeld." (Drachentraum)

Ο Κύριος του χρόνου είναι παντοδύναμο!

sapere aude!Wink
Antworten
#10
Nein, es entstammt aus dem Mittelalter. Englischer Begriff und wurde ursprünglich aus dem Französischen übernommen.
[Bild: bgsigi2_by_vehementiseaveritas-d8hd8wx.png]
Antworten


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste